Kein Geld für neues Konzept in Husum-Schwesing

sh:z 28.Januar 2014
KZ-Gedenkstätte: Kein Geld für neues Konzept
Schleswig-Holsteins Kulturministerin Anke Spoorendonk hält lediglich kleinere Projekte in Husum-Schwesing für realisierbar / Landrat Harrsen sieht Nachholbedarf beim Land
Nordfriesland
Am Ende gab es dann doch keine gute Nachricht: Der Ausbau der KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing hat derzeit auf Landesebene keine Priorität, und damit in nächster Zeit kaum Chancen auf ausreichende Fördermittel.
Schwesing1.2014