KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing

Für die KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing gewann ProGedenkstätten einen Großspender, der mit 100.000,00 Euro die Erarbeitung und Errichtung einer wissenschaftlichen Ausstellung auf dem historischen Gelände finanziert.
Für die so angestoßene Maßnahme wurden von der Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten (BGSH), vom Kreis Nordfriesland und vom Land Schleswig-Holstein Mittel bereitgestellt, um neben der derzeit entstehenden Außenausstellung ein funktionales Gebäude (Besucherzentrum) zu errichten und ein auf den historischen Ort sowie die Ausstellung bezogenes pädagogischen Konzept zu erarbeiten. Zusätzlich akquirierte ProGedenkstätten weitere Spenden i.H.v. rund 13.000 Euro.
Mit diesen Maßnahmen gelingt es, die KZ-Gedenkstätte Husum für Einzelbesucher wie auch für Gruppen und Schulklassen zu einem historischen Lernort weiter zu entwickeln. Am 28. April wird die neu gestaltete Gedenkstätte präsentiert und in einem feierlichen Akt eröffnet.
mehr