Gedenktag 27. Januar

Auschwitz ist das Synonym für den Massenmord der Nazis an den europäischen Juden. Auschwitz ist Ausdruck des Rassenwahns und das Kainsmal der deutschen Geschichte. Am 27. Januar 2014 jährt sich die Befreiung des „Konzentrationslagers“ Auschwitz durch die Rote Armee zum 69. Mal.

Der Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz wurde 1996 auf Initiative des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog offizieller deutscher Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Die Vereinten Nationen erklärten den 27. Januar im Jahr 2005 zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts.
Der 27. Januar ist kein Feiertag im üblichen Sinn. Er ist ein „DenkTag“:
Gedenken und Nachdenken über die Vergangenheit schaffen Orientierung für die Zukunft.
Hier einige Berichte von Veranstaltungen zum Gedenktag am 27. Januar 2014:

Ladelun29.1.2014

Ge.Harrislee

Husum
Das Wissen immer weiter geben

Neumünster

Fröslev

Bundestag