Presseberichte

Großer Tag gegen das Vergessen

Neues Konzept Husum/Schwesing Haus der Gegenwart und Außen-Ausstellung: Die KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing zeigt sich jetzt als zeitgemäße Bildungsstätte wider das Vergessen. Haus der Gegenwart für Workshops und Außen-Ausstellung mit zehn Stationen: KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing neu eröffnet „Die Kleinen hängt man und die Großen lässt man laufen!“ – „De små fisk bliver hængt, de store slipper for straf!“ … weiter lesen

Neue Ausrichtung der Gedenkstätten Husum-Schwesing und Ladelund

Schwesing/Ladelund In Nordfrieslands KZ–Gedenkstätten Husum–Schwesing und Ladelund eröffnen in diesem Jahr jeweils neue Ausstellungen. Die Entwicklung in Husum-Schwesing wurde dank einer großzügigen Spende von 100.00 Euro in Gang gesetzt.

Der lange Weg zum Ausstellungsort: Die Neulandhalle und der DDR-Autor

sh:z 8. April 2017 Gestern unterzeichneten Landesbischof Gerhard Ulrich und Kulturministerin Anke Spoorendonk (SSW) eine Vereinbarung über die Nutzung der Neulandhalle in Dieksanderkoog (Dithmarschen). Das Gebäude wird künftig als historischer Lernort genutzt. Mit 1,5 Millionen Euro soll eine Ausstellung geschaffen werden, die die menschenverachtende Wirkung der NS-Propaganda und -Ideologie deutlich macht. Der Umgang mit der … weiter lesen

Ein neuer Blick in die Vergangenheit

sh:z 5. April 2017 Mahnmal mit modernem Vermittlungskonzept: KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing wird am 28. April eröffnet.

Auszeichnung für Friedenslicht® Tantau

Fundraising-Preis für das Rosenprojekt „Friedenslicht“

Eine Rose als Friedensbotschafterin Das Projekt „Eine Rose für die Erinnerungskultur“ wurde mit dem Sonderpreis für das erfolgreichste Fundraising–Konzept ausgezeichnet. Im Mai 2015 war eine eine extra gezüchtete Friedenslicht–Rose getauft worden. Seitdem wird vom Züchter für jede verkaufte Pflanze ein Euro für die Arbeit der schleswig–holsteinischen Gedenkstätten gespendet. Hinzu kommen Spenden aus den Lizenzen für den … weiter lesen

Wie weiter mit den Gedenkstätten?

Gedenkstätten-Verband fordert Sicherheit für die Zukunft Landesarbeitsgemeinschaft beklagt eklatante Unterfinanzierung / Bangen um Zuschuss von der Nordkirche shz-14-11-2016

1 Cent pro Kilowatt

Cent-Aktion klein hinter’m Komma – groß in der Wirkung ! In Schleswig-Holstein wird ausreichend Strom aus erneuerbaren Energien produziert, um damit das ganze Land zu versorgen. Seit Mai 2016 arbeiten GreenTEC-Strom und Nordgröön Energie zusammen, um diesen Strom aus der Region direkt an die Verbraucher zu liefern. Jetzt kann jeder Haushalt in Schleswig-Holstein und Hamburg … weiter lesen

Deutschland auf rechten Abwegen

Überfremdungsängste, Führerfantasien und eine Verharmlosung der NS-Zeit sind in den Köpfen vieler Menschen Es fliegen Steine und Brandsätze auf Asylbewerberheime, Ausländer werden angepöbelt und beschimpft, im Internet macht sich Fremdenhass breit, selbst ernannte Patrioten marschieren durch die Straßen, Rechtspopulisten feiern Wahlerfolge. Seit dem Beginn der Flüchtlingskrise brodelt es in Deutschland. Wie rechtsextrem ist die Republik? … weiter lesen

Gedenken 2.0

Wie kann jungen Menschen das Grauen des Nazi-Regimes nachhaltig vermittelt werden? Was hilft, um die Vergangenheit zu verstehen? Mit solchen Fragen beschäftigt sich aktuell das Team der Ladelunder KZ-Gedenk- und Begegnungsstätte, denn nach 25 Jahren soll die Dauerausstellung komplett modernisiert werden. Leiter Raimo Alsen berichtet im Interview vom Planungsstand und von der Strategie, die hinter … weiter lesen